Gärtnerei Floristik Albert seit 1932_a

Öffnungzeiten

Montag - Freitag 8.00 bis 18.30 Uhr

Samstag 8.00 bis 13.00 Uhr

Sonntag 10.00 bis 13.00 Uhr

Vahrer Str. 239,  28329 BREMEN,  Tel:  (0421) 463234, Fax: (0421) 461248     E-Mail: albert@subtropia.de

Letzte Änderung:
      18.09.2010

Das gibt es nicht alle Tage!

Die Gärtnerei Albert in der Vahrerstraße 239, wurde ausgerechnet am 29. Februar 1932 in der Steubenstraße von dem Gärtnermeister August Albert gegründet.
Der gebürtige Burgdorfer, Jahrgang 1906, erlernte in Uelzen den Gärtnerberuf und arbeitete als Gehilfe in Hamburg und Bremen bevor er sich durch die Übernahme einer Gärtnerei selbständig machte.

Im Jahre 1946 erhielt August Albert an der Franz-Schütte-Allee ein Grundstück, auf dem er eine Gärtnerei errichtete und bewirtschaftete. An die einstige Gärtnersiedlung erinnerte bis vor kurzem (2007) eine prächtige Trauerweide am Vahrersee.

Doch als die Neue Vahr gebaut wurde hieß es abermals, etwas Neues aufzubauen. So übernahm August Albert 1958 den ehemaligen "Eickehof" in der Vahrerstraße. Neben der Gärtnerei gehörte zu dem Komplex auch eine alte Reithalle, die zu dem weit über Bremens Grenzen bekannten "Cafe Subtropia" umgebaut wurde.

August Albert übergab den Gärtnereibetrieb 1974 seinem Sohn Rudolf Albert.

Im Jahre 2007 bestand die Gärtnerei Albert 75 Jahre.

Geführt wird die Gärtnerei nun seit 2007  in 3. Generation von der Tochter Katrin Albert


Hier nun ein paar Ansichten der Gärtnerei

vorn01_k
vorn02_k
vorn03_k
vorn04_k
vorn05_k
vorn06_k
vorn07_k

Man muß nicht verrückt sein, um_k

Nein, so ist es nicht. Spaß muss sein.

Ihr Subtropia Team